Deutsche Spielzeugstraße

Spielend entdecken!

 

Die Deutsche Spielzeugstraße lädt zum Entdecken ein. Wo die Spielwarenherstellung jahrhundertealte Tradition hat, können Besucher in eine spannende Geschichte eintauchen, authentische Kultur erfahren, Spiel und Sport in der Natur erleben und nicht zuletzt die Gastfreundschaft der Region genießen.

 

>> Broschüre als PDF-Download
>> Broschüre als PDF-Download

Besucher, ob jung oder alt, erleben eine wunderbare Vielfalt der Regionen auf ihrer Reise durch Thüringen und Franken. Auf der nördlichsten Etappe der Deutschen Spielzeugstraße ist die feine Kultur schon seit Zeiten der Musikerfamilie Bach spürbar. In ihrer Heimatstadt Arnstadt wird noch heute dem Zauber der Musik gehuldigt. Waltershausen und Tabarz galten als vornehme Adresse für Erholungssuchende. Und auch die dortige Spielwarenindustrie entsprach dem Niveau und produziert die feinsten Puppen und Accessoires für den eleganten Geschmack.

Ein völlig anderes Leben führten die Menschen im Süden Thüringens. In den Tiefen des Thüringer Waldes produzierten viele Familien unter oft ärmlichen Verhältnissen Glaskunst und Spielwaren für die ganze Welt. Auch diese Tradition lässt sich auf der Deutschen Spielzeugstraße anschaulich nachvollziehen. Alteingesessene Familienunternehmen laden die Gäste zum Besuch ein, eine alte Murmelmühle zeigt fast vergessene Fertigkeiten und die Glasbläser verzaubern mit ihrer Kunstfertigkeit. Dazu begeistert der Thüringer Wald mit einem unvergleichlichen Sport- und Freizeitangebot. Am Fuße des Thüringer Waldes lädt Sonneberg, die ehemalige Welthauptstadt des Spielzeugs, mit dem Deutschen Spielzeugmuseum zu einem Besuch ein.

 Nur wenige Kilometer weiter und mit der Thüringer Spielwarentradition eng verbunden erstreckt sich das Coburger Land mit der bayerischen Puppenstadt Neustadt, Rödental und der Residenzstadt Coburg. In Oberfranken erwarten die Gäste liebenswerte Puppenmuseen, Freizeitparks und namhafte Spielwarenhersteller, die der Tradition nach wie vor treu verbunden sind. Viele Sehenswürdigkeiten wie die Veste Coburg oder die zahlreichen Schlösser lassen sich bei einem Besuch der Deutschen Spielzeugstraße entdecken.

In südlicher Richtung macht die Deutsche Spielzeugstraße einen kleinen Umweg durch die bezaubernde Landschaft der Fränkischen Schweiz, die sich wunderbar mit der alten Dampflokomotive erkunden lässt. Auch hier werden Sie Spielwarenbegeisterten in Muggendorf und Gößweinstein begegnen.

In Nürnberg erwartet Sie eine Spielwarengeschichte, die bis zu den Dockenmachern im Mittelalter reicht und besonders schön im Spielzeugmuseum zu sehen ist. Die enge Verbundenheit mit der Tradition des Spielzeugs wird an vielen Stellen der mittelalterlichen Handelsstadt sichtbar. Und bis heute hat sich Nürnberg diese Bedeutung erhalten, wenn alljährlich tausende von Händlern die internationale Spielwarenmesse, die bedeutendste Veranstaltung dieser Art weltweit, besuchen.

Vielfalt wird groß geschrieben entlang der Deutschen Spielzeugstraße, dieser einzigartigen Ferienroute, die Sie “spielend“ entdecken können.

 

Weitere Informationen zur Deutschen Spielzeugstraße unter: www.spielzeugstrasse.de

 

Deutsche Spielzeugstraße in KARTE entdecken!

Karte Deutsche Spielzeugstraße
AUF EINEN BLICK - Informationen zur Deutschen Spielzeugstraße

Die Spielzeugstraße lädt ein:
> zum Geschichte erleben in einem der über 20 Museen rund um die Spielzeugkultur in allen seinen Facetten;
> zum Wandern, Radfahren, Skifahren, Klettern und zu vielen anderen sportlichen Aktivitäten im Land der Spielwaren;
> zum Genießen traumhafter Landschaften, charmanter historischer Städtchen und liebenswerter Gastfreundschaft und natürlich zum Spielen.


Thematik: Spielzeugkultur von gestern und heute
Art der Route: Auto, Reisemobil, teilweise Radwanderrouten und Wanderwege
Länge: 300 km
Bundesländer: Bayern, Thüringen
Urlaubsregionen: Thüringen, Thüringer Wald, Coburger Land, Oberes Maintal, Fränkische Schweiz, Nürnberg

 

WEITERE INFORMATIONEN | KONTAKT
Logo Deutsche Spielzeugstraße

Deutsche Spielzeugstraße e.V.
c/o Landratsamt Coburg, Lauterer Straße 60, D-96450 Coburg


Telefon: +49 (0) 9561 / 514322
Telefax: +49 (0) 9561 / 514368
E-Mail: info@spielzeugstrasse.de

 


Weitere Informationen: www.spielzeugstrasse.de