Siegerland-Wittgenstein Route

... 185 abwechslungsreiche Kilometer im waldreichsten Kreis Deutschlands

 

Nicht viel mehr als eine Fahrstunde von den Ballungsräumen an Rhein, Ruhr und Main entfernt erstreckt sich ein Meer aus grünen Blättern und Nadeln: Siegerland-Wittgenstein. das Rothaarland in Südwestfalen, der waldreichste Kreis Deutschlands. Wetten, dass Ihre Rundreise durch die Region etwas länger dauert, als vorher vielleicht vermutet?

 

Egal, welche Art der Fortbewegung Sie wählen, die Mittelgebirgslandschaften sind mit ihrer hügeligen Topographie ein Eldorado für Wohnmobilisten, Motorrad-, Fahrradfahrer sowie natürlich Wanderer und bestechen immer wieder aufs Neue mit Panoramaaussichten, etwa vom Turm der Ginsburg oder vom Kindelsberg, und beweisen dabei auf einen Blick: Hier ist man der Natur ganz nah!

Diese bietet eine abwechslungsreiche Kulisse für heimelige Dörfer voller Charme und Städte mit historischen Stadtkernen. Durch bezaubernde Täler schlängeln sich romantische Bachläufe und die Oberläufe der Flüsse Eder, Lahn und Sieg, hier und da überragt von sehenswerten Schlössern und Burgen.

Wenn Sie Ihren Wagen oder Ihr Wohnmobil auf einem der Stellplätze oder Wanderparkplätze der Region abstellen, locken das Siegerland und Wittgenstein mit Naturerlebnissen pur – ein Refugium für Aktivurlauber, Naturliebhaber und Genießer, ideal für Menschen, die ihren Urlaub aktiv und voller Lebensfreude verbringen wollen.

Wer im Urlaub oder in der Freizeit beispielsweise gerne auch mit dem Fahrrad unterwegs ist, der findet in Siegerland-Wittgenstein Radwege für jeden Anspruch und jede Kondition. Die Namen der bekanntesten Radwege der Region lassen es bereits erahnen: Lahntalradweg, Eder-Radweg oder Radweg Sieg – wer die Höhenzüge verlässt, findet entlang der schönen Flussläufe Radwege, die auch für ungeübte Fahrer und fern ab der Mountainbike-Trails Radfahrfreude pur versprechen.

Mit der Installation eines südwestfalenweiten Knotenpunktsystems im Jahr 2015 wird ein Netz neuer Routen entstehen, das mit einer fahrradfreundlichen Infrastruktur wie Informationstafeln und Rastplätzen zu halb- und ganztägigen Erkundungstouren einlädt.

Apropos Erkundungstouren: Zwölf WanderHöhepunkte links und rechts des Rothaarsteiges stellen eine attraktive Ergänzung zum bekannten Fernwanderweg dar. Für Tagesausflügler führen auch drei sogenannten Rothaarsteig-Spuren in Premiumqualität zu lokalen Highlights.

Und das alles in einer Landschaft, die zur neuen Heimat des Königs der Wälder geworden ist.  Die "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig" bei Bad Berleburg ist das Guckloch in ein für Westeuropa einzigartiges Artenschutzprojekt: der Wiederansiedlung frei lebender Wisente im Rothaargebirge. Da sich die vom Aussterben bedrohten Tiere in den ausgedehnten Wäldern aber in aller Regel den Blicken von Wanderern entziehen, wurde die "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig" geschaffen. Dort lebt eine zweite Herde in einem rund 20 Hektar großen und weitgehend naturbelassenen Areal.

  

Weitere Informationen zum Siegerland-Wittgenstein: www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

 

Die Siegerland-Wittgenstein Route in KARTE entdecken!

Siegerland-Wittgenstein in Karte entdecken!

AUF EINEN BLICK - Informationen zur Siegerland-Wittgenstein Route

Die Siegerland-Wittgenstein-Route macht erfahrbar:

„> den waldreichsten Kreis Deutschlands mit den Quellgebieten und Oberläufen von Eder, Lahn und Sieg im Naturpark Sauerland Rothaargebirge;

> Stätten der Industriekultur in einer der ältesten Industrieregionen Europas, dem Siegerland;

> das größte zusammenhängende Waldgebiet der Republik im Wittgensteiner Bergland;

> Begegnungen mit dem König der Wälder in der "Wisent-Wildnis am Rothaarsteig";

> großartige Aus- und Fernblicke von den Höhen und faszinierende Einblicke in herrliche Täler, teils immer noch naturnahe Täler;

die Altstadt von Freudenberg, der sog. "Alte Flecken" mit seinen historischen Fachwerkhäusern als internationales Baudenkmal anerkannt und weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt.

 

Thematik: Wald, Wasser, Industriekultur

Art der Route: Auto, Reisemobil

Start/Ziel: Siegen / Siegen

Länge: 185 km

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Urlaubsregionen: Siegerland-Wittgenstein

 

WEITERE INFORMATIONEN | KONTAKT

Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V.

Koblenzer Straße 73, D-57072 Siegen

 

Telefon: +49 (0) 271 / 333 1020

Telefax: +49 (0) 271 / 333 1029

E-Mail: tvsw@siegen-wittgenstein.de

 

 

Weitere Informationen: www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de

 

EMPFEHLENSWERT > Die WanderHöhepunkte in der Region Siegerland-Wittgenstein

 

Zwölf Rundwanderwege im Halb- und Ganztagesformat zwischen 7 und 38 km Länge mit einem  besonderen  Erlebnischarakter laden zum Wandern ein: 

Premiumwanderweg "Via Adrina" (Bad Berleburg)  [>> Wanderweg in Karte entdecken]

Rund um die Ederschleifen: Der 20 km lange Rundwanderweg führt südöstlich der Stadt Bad Berleburg durch das Edertal.

 

Premiumwanderweg "Wittgensteiner Schieferpfad" (Bad Berleburg)   [>> Wanderweg in Karte entdecken]
Wandern zwischen Natur und Geschichte: Der 14 km lange Wanderweg verläuft teilweise über nahezu alpine Pfade.

 

Mythen- und Sagenweg (Bad Laasphe)   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Zwischen Teufelskanzel und Bad Laasphe: Die 13 km lange Tour gibt Einblicke in die Märchen- und Sagenwelt der Region.

 

Literatur in der Natur (Burbach)   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Romantischer Hickengrund: Auf 24 km Länge werden Brücken zwischen Natur und Poesie geschlagen.

 

Mäanderweg im Benfetal (Erndtebrück)   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Von der Benfe zu den Lahnhöhen: Der Weg führt auf einer Länge von 25 km durch das Benfetal und über die Lahnhöhen.

 

Fachwerkweg "Wilder Mann" (Freudenberg)   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Auf den Spuren des "Wilden Mannes": Fachwerk-Elemente und Informationstafeln machen den 12 km langen Weg zu einem besonderen Erlebnis.

 

Kalorienpfad Hilchenbach   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]

Wie im Vorbeigehen: An der Breitenbachtalsperre können sich Wanderer auf 7 km Länge an "Fitness-Stationen" in Form bringen (Eröffnung Frühjahr 2011).

 

Kindelsbergpfad (Kreuztal)  [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Zwischen Kindelsberg und Jungbrunnen: Der 14 km lange Rundwanderweg verläuft auf der Südostseite des 618 m hohen Kindelsberges.

 

Keltenweg (Netphen)   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Über die Höhen des Siegerlandes: Der 14 km lange Keltenweg ist eine Hommage an die ehemaligen Bewohner der Region.

 

Ansichten-Aussichten (Neunkirchen)   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Künstlerweg rund um Neunkirchen: Entlang des 38 km langen Verlaufs ergänzen Gemälde und Installationen von Siegerländer Künstlern das Naturerlebnis. 

 

Historischer Wanderweg Siegen-Achenbach  [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]

Von der La-Tène-Zeit bis zur Moderne: Wanderer erhalten auf eine Länge von 11 km u.a. Einblicke in Siegerländer Traditionen

 

Auf Bergmannspfaden (Wilnsdorf)   [>> Wanderweg in unserer interaktiven Karte entdecken]
Im Eisenland: Auf 13 km erleben Sie spannende Einblicke in die Bergbautradition der Region.

 

EMPFEHLENSWERT
Siegerland-Wittgenstein auf GENUSS ERFAHREN entdecken!

Die Genussregion Siegerland-Wittgenstein

 

Das Siegerland-Wittgenstein beeindruckt vor allem, durch seine gelungene Verbindung zwischen Natur, Kultur und Genuss. Zwischen beschaulichen Dörfern und historischen Kulturlandschaften lassen sich überall kulinarische Highlights der Region in ländlichen Gasthöfen und Spitzenrestaurants genießen.

 [>> mehr]   

 


Krombacher Erlebniswelt (Kreuztal/Nordrhein-Westfalen)

 

Mit Gründung der Krombacher Brauerei im Jahre 1803 begann auch die Erfolgsgeschichte des meistgekauften Pils Deutschlands. Sie sind herzlich eingeladen, die idyllische, waldreiche Lage dieser modernen Braustätte selber kennenzulernen.

 

[>> mehr]   

 


Hier erfahren Sie mehr über die Spargelstraße NRW auf FERIENSTRASSEN.INFO

Kindelsbergpfad - Die Krombacher Bierwanderroute

 

Der 14,7 km langen Kindelsbergpfad führt durch die schöne Natur des Siegerlandes, hoch zum Kindelsberg. Er ist nicht nur das Wahrzeichen der Region, er ziehrt zudem seit 1908 das Etikett jeder Krombacher Pils Flasche. Bei einer Rast am Kindelbergsturm können Sie bei einem frisch gezapften Krombacher Pils die herrliche Aussicht genießen.  

[>> mehr]