Füssen im Allgäu

Die romantische Seele Bayerns

 

Mythos Neuschwanstein: Märchenschloss, Gralsburg, Sehnsuchtsort eines schwärmerischen Königs und eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Von mächtigen Alpengipfeln beschirmt, mit weitem Blick ins seenreiche Voralpenland, das ihm wie ein großer Schlosspark zu Füßen liegt. Mitten in dieser poetischen Landschaft erhebt sich Füssen, Bayerns höchstgelegene Stadt, über dem türkisblauen Lech.

Füssen = Station der Romantischen Straße, Deutsche Alpenstraße und Via Claudia Augusta

 

Vom Lech her zeigt sich Füssen von seiner schönsten Seite. Wie von Künstlerhand gezeichnet, erheben sich das Hohe Schloss, die barocke Klosteranlage St. Mang und die verwinkelten Dächer der Altstadt aus dem satten Grün der umgebenden Natur. Die mittelalterlichen Gassen und barocken Kirchen laden zum Bummeln und Entdecken ein. Von hier sind es nur wenige Schritte zum Lechfall, wo einer der letzten Wildflüsse im Alpenraum in einer engen Klamm das Gebirge verlässt. Wenige Kilometer nördlich wird er zum Forggensee aufgestaut, dem größten der vielen Badeseen rund um die Stadt. Radler finden zwischen Gebirge und Seen ein riesiges Routenangebot. Wanderer können die Region auf den Lieblingswegen der Wittelsbacher entdecken, die hier als Sommerfrischler auch schon begeistert zu Fuß unterwegs waren. 

 

Füssen liegt rund 100 Kilometer südwestlich von München direkt am bayerischen Alpenrand. Wohl nirgendwo entlang der Alpenkette ist Naturromantik stärker spürbar als in der Schlossparklandschaft rund um Neuschwanstein und Füssen. Nicht umsonst ist die Stadt Drehscheibe für einige der beliebtesten Ferienstraßen in Europa. Wer Bayerns schönste Landschaften auf der [Deutsche Alpenstraße] bereist, trifft hier auf die [Romantische Straße], an der sich idyllische historische Städtchen wie an einer Perlenkette aneinander reihen. Für die Alpentransversale [Via Claudia Augusta], auf der jährlich unzählige Italienfans dem Süden entgegen reisen, ist Füssen das Tor zu den Alpen. Mit den nur vier Kilometern entfernten Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau und weiteren Sightseeing-Höhepunkten wie der Wieskirche, Oberammergau, Kloster Ettal oder  Schloss Linderhof  in der Umgebung bietet sich der Etappenort Füssen für einen mehrtägigen Stopp an all diesen Routen an.

 

Weitere Informationen zu Füssen unter: www.fuessen.de

  

Füssen in KARTE entdecken!

MYTHOS "König Ludwig II."
König Ludwig II. (Copyright: Kulturamt der Stadt Füssen)

 

König Ludwig II.  

 

In einer Königs-Traumlandschaft schlagen die Herzen der Bewohner noch immer treu ergeben für ihren unsterblichen Märchenkönig: König Ludwig II. Im Füssener Land wuchs er auf, verbrachte hier die meisten Jahre seines Lebens und baute ein Schloss wie ein Traum - Neuschwanstein. Nirgendwo ist die Landschaft königlicher, die Berge und Schlösser majestätischer und die Geschichten mystischer.

 

Mehr zum MYTHOS König Ludwig II. erfahren Sie [HIER]

EMPFEHLENSWERT
Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau (Copyright: Füssen Tourismus und Marketing / www.guenterstandl.de)

 

Die Königsschlösser                                 

 

Bayerns Märchenschloss Neuschwanstein gehört zu den weltweit bekanntesten Sehenswürdigkeiten und verzeichnet in jedem Jahr weit über eine Million Besucher. Hier wollte Ludwig II. seinen Traum einer mittelalterlichen Gralsburg Wirklichkeit werden lassen. 1886 wurde er während eines Aufenthaltes auf Neuschwanstein für regierungsunfähig erklärt und festgesetzt. Nach seinem bis heute ungeklärten Tod im Starnberger See wurde der weitere Ausbau des Schlosses eingestellt.

 

Das ältere Schloss Hohenschwangau ließ Ludwigs Vater Maximilian II, auf der Ruine der mittelalterlichen Burg Schwanstein erbauen. Die jagd- und bergbegeisterte bayerische Königsfamilie nutzte das Schloss als Sommerresidenz, Ludwig II. und sein jüngerer Bruder Otto verbrachten große Teile ihrer Kindheit und Jugend hier. Beide Schlösser sind nur im Rahmen der ganztägig angebotenen Führungen zu besichtigen. [>> mehr erfahren]

 

Alles Wichtige zum Besuch der Schlösser finden Sie [HIER]

 

Museum der bayerischen Könige (Copyright: Museum der bayerischen Könige)

Das Museum der bayerischen Könige

 

In der Dauerausstellung sind nicht nur Bayerns Märchenkönig Ludwig II. und sein Mythos Thema. Ludwigs Biographie wird historisch fundiert eingebettet in die Gesamtgeschichte der Wittelsbacher-Dynastie von ihren Anfängen im Mittelalter bis zu den heutigen Nachfahren der bayerischen Könige. Im Zentrum der Ausstellung steht dabei der "begehbare Stammbaum" der Familie. Bayern unter den Wittelsbachern, ihre Kunstsammlungen, Trachten oder das berühmte Münchener Oktoberfest sind weitere Ausstellungsthemen rund ums Königshaus.  [>> mehr erfahren]

 

Eine Wanderin auf dem Kalvarienberg (Copyright: Füssen Tourismus und Marketing / Gerhard Eisenschink)

 

Wanderung auf dem Füssener Kalvarienberg

 

Die bayerische Königsfamilie war Füssen stets verbunden. Maximilian II. seine Frau Marie förderten den Bau des Kreuzweges am Füssener Kalvarienberg und das ewige Licht in der Gipfelkapelle wurde so postiert, dass es nachts von Schloss Hohenschwangau aus zu sehen war. Ludwig selbst unternahm noch in seinem Todesjahr 1886 an Karfreitag den traditionellen Gang auf den Kalvarienberg. Mit seinen Stationskapellen im Nazarenerstil gilt der Kalvarienberg in Füssen als einer der schönsten seiner Art im süddeutschen Raum. Das Gipfelplateau bietet nicht nur einen schönen Blick auf die Füssener Altstadt, sondern auch auf die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein und den Schwanseepark.

Wandern auf königlichen Spuren (Copyright: Füssen Tourismus und Marketing /www.guenterstandl.de)

 

Wandern auf königlichen Spuren

 

Rund um Füssen kann man auf den Spuren Ludwigs II. – und seiner nicht minder naturverbundenen Familie – aussichtsreich wandern. Der Tourenführer „Wanderklassiker“ stellt neben anderen schönen Routen auch die royalen Lieblingswege in der Region vor. Da finden sich moderate Routen wie der Drei-Schlösser-Weg von Füssen nach Neuschwanstein ebenso wie die anspruchsvolle Tour auf den Säulinggipfel. Auch die von Ludwigs Vater erbaute Bleckenau-Hütte und ein Stück des nach ihm benannten Maximilianwegs zählen zu den Wandertipps.

 

[>> mehr erfahren]

WEITERE INFORMATIONEN | KONTAKT
Logo KasselMarketing. FERIENSTRASSEN.INFO

Füssen Tourismus und Marketing 

Kaiser-Maximilian-Platz 1, D - 87629 Füssen

 

Telefon: +49 (0) 8362 / 9385-0

E-Mail: tourismus@fuessen.de

 

 

Weitere Informationen: www.fuessen.de

 

 

 Stadtrundgang und Wanderungen
>> zur E-Broschüre Kulturtips & Stadtrundgang

 

Erleben Sie die romantische Altstadtgassen Füssens!

 

Vom Lech her zeigt sich Bayerns höchstgelegene Stadt von ihrer schönsten Seite. Wie von Künstlerhand gezeichnet, erheben sich das Hohe Schloss, die barocke Klosteranlage St. Mang und die verwinkelten Dächer der Altstadt aus dem satten Grün der umgebenden Natur.

 

Bei einem romantischen Rundgang durch die Altstadt Füssens erleben Sie unterschiedliche geschichtliche Epochen, die sich hier in einem romantischen Ensemble begegnen: mittelalterliches Gassengewirr, hohe gotische Häusergiebel, die Überreste der alten Stadtmauern und daneben reich dekorierte Kirchenbauten aus der Zeit des Barock und Rokoko. Die zahlreichen Straßencafés verleihen der Reichenstraße (Fußgängerzone), die der Trasse der römischen Via Claudia Augusta folgt, im Sommer ein fast italienisches Flair. Hier lohnt es sich bei einem Cappucchino die Seele baumeln zu lassen.

Die Altstadtgassen Füssens können Sie bei einer Stadtführung oder natürlich auch auf eigene Faust erleben. Auf www.fuessen.de/animierter-stadtrundgang können Sie sich schon hier und jetzt auf eine virtuelle Reise durch die Stadt gegeben und sich lassen Sie inspirieren lassen. 

 

Auch interessant: Informationen zum Thema "Kultur und Kulinarik" in Füssen finden Sie [HIER]

 

[>> zur E-Broschüre zum Durchblättern]

 

Wanderklassiker und Genusswanderungen

 

Auf der Internetseite von Füssen Tourismus finden Sie zahlreiche Prospekte mit allen Informationen, die Sie für einen Aufenthalt in Füssen und Umgebung interessierten könnten. Sie können Sie www.fuessen.de/prospekte unter herunterladen und online durchblättern. Sie finden dort auch die Flyer zu den folgenden Wandertipps:  

 

Wanderklassiker: In dem Flyer lernen Sie die schönsten Wanderungen rund um Füssen kennen. Alle Wandervorschläge sind mit Tourenbeschreibung, Kartenausschnitt, Schwierigkeitsgrad und Höhenprofil versehen.

[>> zur E-Broschüre zum Durchblättern]

 

Genusswandern: Der Flyer Genusswanderungen beinhaltet 10 Tourenvorschläge für Wanderungen rund um Füssen. Neben dem Tourverlauf finden Sie im Flyer wichtige Angaben zu den Touren wie Strecke, Höhenmeter und voraussichtliche Gehzeit.

[>> zur E-Broschüre zum Durchblättern

 

Geführte Wanderungen

Wenn Sie gerne in Begleitung unterwegs sind, bieten die Füssener Wanderführer das ganze Jahr über geführte König-Ludwig-Wanderungen an, zeigen die oft versteckten Sehnsuchtsplätze des bayerischen Märchenkönigs und erzählen die Geschichte der Wittelsbacher hier im Allgäu. Eine Sonderführung im Schloss Hohenschwangau, wo Ludwig einen großen Teil seiner Kindheit und Jugend verbrachte, rundet die Tour ab. Die Termine finden Sie online unter: www.fuessen.de/veranstaltungen