Route der Rheinromantik

Entdecken Sie eine sagenumwobene Landschaft und faszinierende Kulturdenkmäler

>> English
>> English

Das Rheintal, eine der schönsten Landschaften Europas, blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte und unzählige sagenumwobene Geschichten zurück. Die Route der Rheinromantik erstreckt sich von Köln bis Mainz, gesäumt von zahlreichen historischen und landschaftlichen Highlights. Bereits die Römer erkannten die Schönheit dieser weltweit bekannten Flusslandschaft und bis heute zeugen die Spuren der Vergangenheit von den geschichtlichen Ereignissen dieser Kulturlandschaft.

 

Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckten zahlreiche Dichter und Künstler aus dem In- und Ausland das wildromantische Rheintal und ließen sich zu ihren Werken inspirieren. Sie begründeten damit die Epoche der Rheinromantik. Zu den berühmtesten Vertretern der Rheinromantik gehören deutsche Künstler wie Clemens Brentano, Richard Wagner und Heinrich Heine, sowie der britische Maler William Turner und der französische Schriftsteller Victor Hugo. Auch heute noch faszinieren die Werke der Rheinromantiker, ebenso wie das Rheintal selbst, Menschen aus aller Welt.

 

Neben der atemberaubenden Landschaft des Rheintals sind die kleinen idyllischen Orte und die kulturellen und geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten charakteristisch für das Rheintal. Das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal begeistert mit einer besonders einzigartigen Kulisse: Rund um einen der wohl bekanntesten Felsen Deutschlands, den Loreley Felsen, ranken zahlreiche Sagen. Steile Hänge, die mitunter zum Weinanbau genutzt werden, laden zum Träumen und Spazierengehen ein.

 

Ein weiteres UNESCO Welterbe entlang der Route der Rheinromantik ist der Obergermanisch-Raetische Limes. Der 550 km lange Limes, einst römischer Grenzwall zwischen Römern und Germanen, beginnt bei Wachturm Nummer 1 in Rheinbrohl am Rhein. Die Römerwelt in Rheinbrohl macht die römische Geschichte der Region lebendig und die Besucher werden interaktiv und spielerisch an das Thema Römer und Limes herangeführt.

 

Besonders beeindruckend ist die außerordentliche Dichte an Burgen und Schlössern entlang des Rheins. Weit über 60 Zeitzeugen thronen auf den Höhen und schauen auf Vater Rhein nieder. Viele der Burgen und Schlösser bieten Besichtigungen an und lassen Besucher in vergangene Zeiten eintauchen. Einige der historischen Bauwerke bieten darüber hinaus Übernachtungsmöglichkeiten an. Wer also einmal wie ein echter Burgherr nächtigen möchte, wird entlang des Rheins fündig.

 

Den wahren Charme des Rheins erlebt man am authentischsten an Bord eines der vielen Ausflugsschiffe. Von dort hat man einen einzigartigen Blick auf die vorbeiziehenden Burgen, Schlösser und kleinen romantischen Orte. Bereits im 19. Jahrhundert war die Rheinreise per Schiff eine der beliebtesten Ausflugsmöglichkeiten für zahlreiche Besucher. Denn mit der "Concordia" verkehrte 1827 das erste Linienschiff zwischen Köln und Mainz. Im gleichen Jahr eröffnete Karl Baedeker in Koblenz eine Verlagsbuchhandlung und gab später mit dem Titel "Rheinreise von Mainz bis Cöln, Handbuch für Schnellreisende" den ersten Baedeker-Reiseführer heraus. Seit damals führt auch die Köln-Düsseldorfer, kurz KD genannt, im Rahmen kurzweiliger Ausflugsfahrten zu den sagenhaft schönen Landschaften, Orten und Sehenswürdigkeiten zwischen Köln und Mainz.

 

Die interaktive Erlebnisausstellung Romanticum im Kulturbau Forum Confluentes in Koblenz befasst sich mit der Landschaft des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal und erzählt von der Epoche der Rheinromantik. Der Besucher geht auf eine virtuelle Fahrt von Koblenz nach Bingen/Rüdesheim und erfährt so spannende Hintergründe über das Obere Mittelrheintal.

 

Die wichtige und ereignisreiche Epoche der Rheinromantik, der unzählige berühmte Werke aus Architektur, Literatur und Musik geschuldet sind, macht die ursprünglich als "Rheinischer Sagenweg" gestartete, in 2016 neu positionierte "Route der Rheinromantik" erfahrbar – mit dem Auto, dem Schiff, zu Fuß und per Rad.

 

 

Allgemeine touristische Informationen zum Mittelrheintal finden Sie [HIER] auf der Seite der Romantischer Rhein Tourismus GmbH. Informationen zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal finden Sie [HIER]

 

Route der Rheinromantik in KARTE entdecken!

Karte Rheinischen Sagenweg

AUF EINEN BLICK - Informationen zur "Route der Rheinromantik"

Die "Route der Rheinromantik" macht erfahrbar:

> die aufregenden Landschaften, romantischen Orte und herausragenden Sehenswürdigkeiten – bei den vielen Burgen, die die Hänge rechts und links des oberen Mittelrheintals säumen, sogar im wahrsten Sinne des Wortes;

> die Spuren der Vergangenheit mit ihren berühmten Werken in den Bereichen Architektur, Literatur, Musik und Malerei;
> die Schauplätze weltweit bekannter Sagen, Geschichten und historischer Ereignisse, die den Mythos "Rheinromantik" begründet haben.

 

Thematik: Rheinromantik, Kultur, Geschichte, Literatur
Art der Route: Auto, Reisemobil, Wanderweg, Radweg, Schifffahrtsroute der KD
Länge der Route: 360 km

Start/Ziel: Köln / Mainz und Wiesbaden
Urlaubsregionen: Region Köln/Bonn, Romantischer Rhein, Tal der Loreley / UNESCO Welterbe "Oberes Mittelrheintal), Rheingau

 

WEITERE INFORMATIONEN | KONTAKT

Logo Rheinischer Sagenweg

 

Romantischer Rhein Tourismus GmbH

An der Königsbach 8, D-56075 Koblenz

 

Telefon: +49 (0) 261 / 973847-0

Telefax: +49 (0) 261 / 973847-14

E-Mail: info‎@‎romantischer-rhein.de

Web: www.romantischer-rhein.de

 

 

 

Allgemeine touristische Informationen zum Mittelrheintal finden Sie [HIER] auf der Seite der Romantischer Rhein Tourismus GmbH.

Informationen zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal finden Sie [HIER]

 

SEHENS- & ERLEBENSWERT

Die KD ERLEBNISWELT auf FERIENSTRASSEN.INFO

KD MITTELRHEIN ROUTE | KD ERLEBNISWELT

 

Auf Schusters Rappen oder an Bord eines KD-Schiffes Stadt, Land und Fluss entdecken? Das geht ganz einfach: Die KD hält ein Angebot mit zahlreichen Vorschlägen für kombinierte Schiffs- und Rad- bzw. Wandertouren entlang des Rheins bereithält. In der virtuell erlebbaren KD Erlebniswelt finden Rad- und Wanderfreudige viele Ideen und jede Menge Inspiration.  

[>> mehr erfahren]  


>> arp museum / Bahnhofs Rolandseck entdecken!

arp museum / Bahnhof Rolandseck (Remagen / Museum)

 

Der Bahnhof Rolandseck, das klassizistische Juwel aus der Mitte des 19. Jahrhunderts bei Remagen, ist seit Jahrzehnten Ort für berühmte Künstler aus der ganzen Welt - für Musiker, Literaten, Maler und Bildhauer. Ursprünglich war der Bahnhof Endstation einer Privatbahn, die ab Köln verkehrte. Heute noch hält hier jede Stunde ein Nahverkehrszug sowohl in Richtung Koblenz als auch in Richtung Köln. [>> mehr]

 

  [Museum in Karte entdecken]


GASTGEBER

>> Schlosshotel Rheinfels entdecken!

Romantik Hotel Schloss Rheinfels (St. Goar / Hotel & Restaurant)

 

Auf den Rheinhöhen über St. Goar, mitten im Romantischen Tal der Loreley, befindet sich das Romantik Hotel Schloss Rheinfels. Mit seiner exponierten Lage und einem phantastischen Ambiente gehört das Vier Sterne Superior Schlosshotel zu den ersten Adressen am Mittelrhein. [>> mehr]   

 

[Hotel in Karte entdecken]


EMPFEHLENSWERT > Das Lesebuch und Wimmelbilderbuch zur Route

Rheinische Sagen und Geschichten

Das Lesebuch zur Route

 

Das Lesebuch zur Route, vormals positioniert als "Rheinischen Sagenweg", erzählt die schönsten und bekanntesten Sagen und Geschichten von Rhein, Mosel, Lahn und Nahe und wird durch zahlreiche Illustrationen der Kölner Künstlerin Gerda Laufenberg ergänzt.

 

Die Loreley bei St. Goar, die Heinzelmännchen zu Köln, der Mäuseturm bei Bingen und der Deutsche Michel aus Stromberg ... unzählig sind die Sagen und Geschichten, die am Rhein beheimatet sind.

 

Das offizielle Begleitbuch zur ehemals als "Rheinischer Sagenweg" positionierten Route führt literarisch und touristisch zu mehr als 100 Sehenswürdigkeiten zwischen Düsseldorf und Mainz, die Schauplätze der schönsten und bekanntesten Sagen und Geschichten sind.

 

An 48 Städten und Orten entlang des Rheins sowie seiner Nebenflüsse Mosel, Lahn und Nahe erzählen sie von romantischen und tragischen Sagen, wundersamen Legenden und historischen Ereignissen, die Teil der Geschichte und Kultur des Rheinlandes sind.

 

[>> mehr]


Romantischer Rhein

Das Wimmelbilderbuch zur Route

 

Die Heinzelmännchen zu Köln, der Mäuseturm bei Bingen, der Deutsche Michel aus Stromberg... unzählig sind die Sagen und Geschichten, die am Rhein und seinen Nebenflüssen Mosel, Lahn und Nahe beheimatet sind. Das offizielle Begleitbuch zum "Rheinischen Sagenweg" für Familien mit Kindern ab 2 Jahren führt zu zahlreichen Orten, die Schauplätze der schönsten und bekanntesten Sagen und Geschichten, wundersamen Legenden und historischen Ereignisse sind. Im Buch "Rheinische Sagen und Geschichten" (siehe oben) kann man die Sagen und Geschichten nachlesen, um sie seinen Kindern spannend und ausführlich erzählen zu können.  [>> mehr]