VIA REGIA

Große Kulturstraße des Europarates

 

Die VIA REGIA ist ursprünglich eine Wegeverbindung der Voreisenbahnzeit. Sie existiert seit mehr als 2.000 Jahren und verbindet mit 4.500 km Länge 8 europäische Länder. 2006 wurde sie als "Kulturroute des Europarates" ausgezeichnet.

 

Die Reiseroutenempfehlung zur Expo Milano 2015 in Karte entdecken!

Reisen entlang der VIA REGIA sind West-Ost- bzw. Ost-West-Erlebnisse.

Reisen entlang der VIA REGIA sind Entdeckungsreisen im Kulturraum "Europa".

Reisen entlang der VIA REGIA sind entschleunigte Genuss- und Erlebnisreisen.

 

In früheren Zeiten war die Route ca. alle 30 km die Distanz einer Tagesreise gesäumt mit Herbergen, in denen die Pferde ausgespannt werden und die Reisenden ausspannen konnten. Auch heute empfiehlt sich für die Reise entlang der VIA REGIA das Prinzip der Entschleunigung. Denn nur so werden Sie all die schönen Landschaften, interessanten Städte/Orte sowie die touristischen Highlights entdecken und erkunden können, die Ihnen einen spannenden Einblick in die Geschichte und Kultur Europas zwischen der Atlantikküste im Westen bis in die Ukraine im Osten Europas geben.

 

Eine Reise auf dieser Strecke verspricht außergewöhnliche Erlebnisse. Metropolen von europäischer Bedeutung wie Paris, Frankfurt am Main, Leipzig, Wrocław (Breslau), Kraków (Krakau), Львів (Lemberg) oder Київ (Kiew) liegen an dieser Strecke. Zahlreiche ehemalige Residenzen lassen mit prunkvollen Schlössern sowie ausgedehnten Parkanlagen längst vergangene Zeiten wieder auferstehen und reiche Handelsstädte versprechen pulsierendes Leben.

 

29 UNESCO-Welterbestätten zeugen von der kulturellen Bedeutung dieser geschichtsträchtigen Magistrale. Vor allem aber lohnt es, die Schönheit zahlreicher, bisher oft wenig bekannter natürlicher und kultureller Kleinodien an diesem europäischen Weg zu entdecken. Überall am Wege gibt es etwas zu erleben. Gegenden wie die berühmten Weinanbaugebiete Bordelais (Bordeaux) oder die Champagne im Westen; im Osten Europas die traditionsreichen Kulturlandschaften Schlesien und Galizien, in denen jahrhundertelang unterschiedliche Völker meist friedlich zusammenlebten und ein einmaliges kulturelles Erbe hinterlassen haben, machen die Vielfalt und den Reichtum unseres Europa sichtbar.

 

Mittendrin liegt das liebliche Thüringen, in dem fast jedes zweite Haus an Johann Wolfgang von Goethe erinnern will, wo man aber auch auf den Spuren von Martin Luther, Johann Sebastian Bach oder Friedrich Schiller wandeln kann.

 

 

Weitere Informationen: www.via-regia.org

 

 

AUF EINEN BLICK - Reisehinweise zur VIA REGIA

Die VIA REGIA – eine einmalige touristische Attraktion

Die VIA REGIA ist so lang wie die legendäre Route 66 vom Osten in den Westen der USA und ist ebenso ein Anziehungspunkt für Touristen. Auf diesen Wegen können sie Europa in seiner West-Ost-Ausdehnung erkunden.

 

Empfohlene Reisezeit: April bis Oktober

Länge: ca. 4.000 km, abhängig von der Streckenvariante, die sie wählen.

 

Empfehlung Fahrtrichtung

Die VIA REGIA ist in beiden Richtungen befahrbar. Es empfehlen sich Streckenabschnitte, die in mindestens zwei Länder führen, um den "Kulturraum Europa" zu erleben.

 

Fahrzeugtauglichkeit

Die Routenführung ist auf PKW, Motorrad und Wohnmobile ausgerichtet. Autobahnen werden möglichst vermieden. Wer Zwischenstationen schneller erreichen will, kann Autobahnen benutzen, die meist parallel zu den vorgeschlagenen Straßen verlaufen.

 

Reisehinweise

An den Grenzübergängen an der EU-Außengrenze zwischen Polen und der Ukraine ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

In Polen ist die Landeswährung polnische Złoty (PLN), 1 Euro entspricht ca. 4 Złoty (Sommer 2018).

In der Ukraine ist die Landeswährung Hrywnja (UAH), 1 Euro entspricht ca. 32 Hrywnja (Sommer 2018).

Für die Ukraine wird ein Reisepass benötigt, der mindestens noch drei Monate gültig ist. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Alle anderen Länder gehören zur Eurozone.

 

 

VIA REGIA

c/o Europäisches Kultur- und Informationszentrum in Thüringen

im Verein NETZ - MEDIEN UND GESELLSCHAFT e.V.

Bahnhofstraße 27, D-99084 Erfurt

 

Telefon: +49 (0) 361/ 7648590

E-Mail: ekt@via-regia.org

 

 

 

Weitere Informationen: www.via-regia.org