Ingolstadt

Innovation trifft Geschichte

 

Sehenswürdigkeiten aus der Zeit als Bayerische Herzogsresidenz wechseln sich mit Zeugnissen der bedeutenden Position ab, die die Stadt in der Bayerischen Universitätsgeschichte innehatte: Doktor Frankenstein oder die Illuminaten sind weltbekannt. Ingolstadt hat ferner eine lange Tradition als Festungsstadt, wurde im 19. Jahrhundert zur Bayerischen Landesfestung ausgebaut. Auch die Qualität bayerischen Bieres hat ihren Ursprung in Ingolstadt: Hier wurde 1516 das Bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Technik und Design bietet das Audi Forum Ingolstadt, Designer- und Modemarken zu reduzierten Preisen das Ingolstadt Outlet Shopping Village.

Ingolstadt = Station der Urlaubsregion Oberbayern sowie der Genuss-Route 1516 "Biergenuss erfahren"

Erfahrbar als Abstecher auf Ihrer Reise entlang der Romantischen Straße sowie der Deutschen Limes-Straße

 

Ingolstadt, mitten in Bayern gelegen, hat viele Attraktionen zu bieten. Geschichte, Tradition und modernes städtisches Flair fügen sich hier ideal zusammen. Innerhalb der Stadtmauern findet man beeindruckende Sehenswürdigkeiten aus der Zeit, als Ingolstadt Bayerische Herzogsresidenz war: historische Schätze wie das Neue Schloss, die Asamkirche oder das gotische Münster. Ingolstadt hat ebenso eine bedeutende Position in der Bayerischen Universitätsgeschichte inne, Zeuge dessen ist die Hohe Schule – Sitz der Ersten Bayerischen Landesuniversität - und die Alte Anatomie mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum. Neben Prag und Wien war Ingolstadt über Jahrhunderte hinweg die bedeutendste Universität in Mitteleuropa. Doktor Frankenstein oder die Illuminaten sind allesamt weltbekannt, und gehen auf diese Universitätsgeschichte Ingolstadts zurück.

 

Ingolstadt ist auch eine Stadt der Tore, Türme und Kasematten. Die Donaustadt hat eine lange Tradition als Festungsstadt, wurde im 19. Jahrhundert gar zur Bayerischen Landesfestung ausgebaut. Überall im Stadtbild sind imposante Festungsbauten zu sehen, am besten im Klenzepark, dem größten Freilichtmuseum für deutsche Festungsarchitektur.

 

In gemütlichen Restaurants und urigen Biergärten genießt man regionale und internationale Spezialitäten und traditionelle bayerische Gastfreundschaft. Auch die unvergleichbare Qualität des bayerischen Bieres ist weltbekannt – und hat ihren Ursprung in Ingolstadt! Hier wurde anno 1516 von Herzog Wilhelm IV. das Bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen, das älteste auch heute noch gültige Lebensmittelgesetz der Welt.

>> zur Informationsbroschüre (inkl. Gastgeberverzeichnis)
>> zur Informationsbroschüre (inkl. Gastgeberverzeichnis)

Technik und Design bietet die automobile Erlebniswelt des Audi Forum Ingolstadt mit dem Audi museum mobile und Werksführungen. Fahrende Wände und bewegte Exponate sind die Highlights im Audi museum mobile. Dessen Sammlung erzählt die Geschichte des Automobils und der heutigen AUDI AG. Ein unvergleichliches Erlebnis ist ein Besuch im Audi-Werk am Standort Ingolstadt – hier kann man hautnah dabei sein, wenn ein neuer Audi geboren wird!

 

Eine weitere Attraktion Ingolstadts ist das Outlet Shopping Center Ingolstadt Village: Hochwertige Designer- und Modemarken zu stark reduzierten Preisen bieten eine einzigartige Einkaufsatmosphäre. Schnäppchenjäger kommen hier voll auf Ihre Kosten, zu jeder Jahreszeit finden Rabattaktionen und Veranstaltungen statt.

 

Weitere Information unter: www.ingolstadt-tourismus.de

Ingolstadt in KARTE entdecken!

Das Bayerische Reinheitsgebot für Bier

 

Bayerisches Reinheitsgebot für Bier 1516

 

Ingolstadt nimmt in der langen Geschichte des Bieres und des Bierbrauens eine bedeutsame Stellung ein: Anno 1516 wurde hier von Herzog Wilhelm IV. das Bayerische Reinheitsgebot für Bier erlassen. Danach durften zum Bierbrauen nur noch Wasser, Hopfen und Gerste verwendet werden. Auf dieses Reinheitsgebot begründet sich die Qualität des bayerischen Bieres, gleichzeitig ist es das älteste, heute noch gültige Lebensmittelgesetz der Welt. Ingolstadt feiert jedes Jahr mit zahlreichen Attraktionen und Events rund um das Thema Bier und lädt alle Besucher von nah und fern dazu ein, sich in den zahlreichen gemütlichen Biergärten und urigen Gaststätten selbst von der Qualität des reinen Bieres zu überzeugen.

 

Auf Spurensuche zu den Schauplätzen der bayerischen und internationalen Biergeschichte laden die Ingolstädter Gästeführer/innen bei verschiedenen Themen- und Erlebnisführungen rund um das Thema Bier ein. Zwischen Mai und Oktober findet am Ingolstädter Bierbrunnen unter dem Motto „Aufdraht is“ eine kostenlose Verkündung des Reinheitsgebots mit anschließender Bierverkostung statt. Ausgedehnte Streifzüge durch die behaglichen Gaststuben und gemütlichen Biergärten unternimmt man am besten mit dem Ingolstädter Wirtshaus-Pass. Dieser gewährt bei einem Preis von € 3,50 exklusive Vergünstigungen und außergewöhnliche Sonderangebote mit einem Warenwert von mehr als € 30,00!

 [>> mehr erfahren]

 

 

Ingolstadt ist übrigens auch eine Station auf der GENUSS-ROUTE 1516 "Biergenuss erfahren!" [>> mehr erfahren]

 

WEITERE INFORMATIONEN | KONTAKT

Logo Deutsche Alleenstraße

Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH

Tourist Information am Rathausplatz

Moritzstraße 19, D-85049 Ingolstadt

 

Telefon: + 49 (0) 841 / 305-3030

Telefax: + 49 (0) 841 / 305-3039

E-Mail: info@ingolstadt-tourismus.de

  

 

Weitere Information unter: www.ingolstadt-tourismus.de