Hochtaunusstraße

Die erlebnisreiche Ferienroute durch den Taunus

 

In zauberhafter Taunuslandschaft führt die Hochtaunusstraße durch idyllische Orte zu interessanten Ausflugszielen. Die Ferienstraße führt auf rund 55 km von Bad Homburg v. d. Höhe nach Bad Camberg.

 

Sie starten Ihre Fahrt auf der Hochtaunusstraße in Bad Homburg v. d. Höhe. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Kurstadt mit ihrer spannenden Geschichte zu entdecken. Ob Sie in einer der Thermen entspannen oder auf der Louisenstraße sowie den malerischen Nebenstraßen einkaufen gehen, ob Sie in der eleganten Atmosphäre des Casinos Ihr Glück versuchen oder ob Sie das einzige rekonstruierte Römerkastell der Welt am UNESCO-Weltkulturerbe Limes, die Saalburg, besuchen und sich auf eine Zeitreise zu den Römern mitnehmen lassen. Das einstige Fürstenbad bietet Spannendes und Entspannendes an vielen Orten.

Als Nächstes führt Sie die beliebte Ferienstraße nach Oberursel (Taunus). Das historische Rathaus und das Vortaunusmuseum bestimmen das Bild des Marktplatzes, der von zahlreichen Brunnen, verwunschenen Gassen und bezaubernden Fachwerkhäusern gesäumt ist. Informative und attraktive Wanderwege führen durch 2.000 Jahre alte Siedlungsgeschichte. Kommen Sie in das Taunus-Informationszentrum direkt an der Hochtaunusstraße, um sich über die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten im Taunus zu informieren.

Die höchstgelegene Gemeinde im Taunus, Schmitten, passt sich malerisch in die Landschaft ein, wie Sie während Ihrer Fahrt bemerken werden. Gut markierte Wanderwege, atemberaubende Ausblicke auf die Taunus-Landschaft und vielfältige Freizeitmöglichkeiten lassen den Aufenthalt zum Vergnügen werden und haben das Gebiet bereits im 19. Jahrhundert als Reiseziel bekannt gemacht. Seine 881 Meter machen den Großen Feldberg zu einem beliebten Ausflugsziel. Wer dazu die Stufen des Aussichtsturmes erklimmt, wird mit atemberaubenden Ausblicken von der "Höhe" belohnt.

Auf der Fahrt durch die Ortschaften von Weilrod erwartet Sie Natur und Erholung pur. Neben den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern runden die Burganlage in Altweilnau und das Schloss Neuweilnau das Landschaftsbild ab. Urige Gaststätten mit heimischer Küche sorgen dafür, dass beim leiblichen Wohl keine Wünsche offen bleiben. Zahlreiche Wanderwege sowie der "Weiltal Rad- und Wanderweg" laden zur Entdeckungsreise rund um Weilrod ein.

Die Entdeckungstour durch den Taunus endet im ältesten hessischen Kneippheilbad Bad Camberg. Etwas Besonderes ist der Kneipp-Kurpark mit einem Kneipp-Rundweg, der die fünf Säulen nach Sebastian Kneipp darstellt. Die Wahrzeichen der über 1.000-jährigen Stadt sind die Kreuzkapelle sowie die gut erhaltenen Obertor- und Untertortürme. Umgeben von sehenswerten Fachwerkhäusern und Stadtmauerresten bestimmt der Amthof das Bild der historischen Altstadt. Das Ensemble zählt zu den längsten Fachwerkgebäuden in Deutschland.

 

Weitere Informationen: www.taunus.info/hochtaunusstrasse

 

Die Hochtaunusstraße in KARTE entdecken!

Karte Hochtaunusstraße
AUF EINEN BLICK - Informationen zur Hochtaunusstraße

Die Route macht erfahrbar:
> die Vielfalt des Taunus;

> die Kultur und Geschichte im Taunus;
> die Gaumenfreuden in Landgasthöfen und Gartenwirtschaften.

 

Thematik: Natur & Erlebnis, Kultur & Geschichte, Vielfalt des Taunus
Art der Route: Auto, Reisemobil

Start/Ziel: Bad Homburg v.D. Höhe / Bad Camberg
Länge: 55 km
Bundesland: Hessen 
Urlaubsregion: Taunus

 

WEITERE INFORMATIONEN | KONTAKT
Logo Hochtaunusstraße

Gesellschaft Hochtaunusstraße
- Taunus-Informationszentrum -
Hohemarkstraße 192, D-61440 Oberursel (Taunus)

Telefon: +49 (0) 6171 / 50780
Telefax: +49 (0) 6171 / 507831
E-Mail: ti@taunus.info

 

 

Weitere Informationen zur Hochtaunusstraße: www.taunus.info/hochtaunusstrasse